Seit Beginn des Jahres gelten die Neuerungen im Lohn- und Sozialdumpinggesetz. Nun steht nicht nur die Unterentlohnung der Arbeitnehmer, sondern jegliche Unterschreitung des gesetzlichen oder kollektivvertraglichen Entgelts unter Strafe.

Gemeinsam mit anderen Innungen klären wir Sie am 6. Juli 2015 in einem Vortrag über die aktuelle Rechtslage unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Kollektivvertrags für Metallgewerbe auf.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in der Einladung.