Elektronische Meldepflicht ELDA: Änderung seit 1. Jänner 2016

Durch das Sozialbetrugsbekämpfungsgesetz (SBBG) können seit 1. Jänner 2016 Sozialversicherungsmeldungen nur noch via elektronischem Datenaustausch mit den Österreichischen Sozialversicherungsträgern (ELDA) übermittelt werden. Wird trotzdem eine Papiermeldung übermittelt, gilt diese nicht und der Dienstgeber muss mit Sanktionen rechnen. Ausnahmen gibt es nur mehr für natürliche Personen im Rahmen von Privathaushalten (siehe § 41 ASVG).

Kollektivvertragliche Lohn- und Gehaltserhöhungen

Wichtig für Ihr Unternehmen: Die Unabhängige Schiedskommission hat für Verträge mit öffentlichen Auftraggebern eine Kostenerhöhung auf dem Lohnsektor aus dem Titel Kollektivvertragsabschluss 2016 von 1,40 Prozent unabgemindert mit Wirksamkeit 1. Jänner 2016 festgestellt. Die Abminderungen erfolgen in der vereinbarten Fassung der jeweils gültigen ÖNORM B 2111. Damit wurde dem Antrag der Wirtschaftskammer zugestimmt.

Alle Infos dazu finden Sie im 109. Ergebnisprotokoll der Unabhängigen Schiedskommission beim BMWFW.


Der Feed konnte nicht gefunden werden!