Kein lästiges Übel: die Erdungsanlage

Die WKO-Elektrotechniker starten 2017 eine Informationsoffensive zur Planungsnotwendigkeit betreffend Strom-Schutz

Der Arbeitsausschuss „Erdung und Blitzschutz“ der Elektrotechniker in der WKO setzt im laufenden Jahr einen speziellen Fokus auf die Montage von Fundament-Erdungsanlagen. Deren „immense Bedeutung“ sei „noch immer vielen Professionisten, Bauherren und deren Vertretern nicht bewusst“. Nicht selten sei „bei Baubeginn noch kein Elektriker beauftragt“, obgleich „die Fundamentierungsarbeiten schon voll im Gange“ seien. „Unserem Ausschuss ist es wichtig, bei Planern und Baufirmen Bewusstsein zu schaffen, dass die Erdungsanlage ein enorm wichtiger Bestandteil der Elektroinstallation ist. Es darf auf keinen Fall als ein ‚lästiges Anhängsel‘ von Baumeisterarbeiten dargestellt werden“, sagt Andreas Iser, Vorsitzender des Arbeitsausschusses.

Weiterlesen ...

Der Feed konnte nicht gefunden werden!